Aktuell werden keine Lizenzen für die Nutzung von EventSoundControl verkauft!
Der Entwickler hat schlicht nicht die Zeit, sich um Weiterentwicklung, Support und Vertrieb zu kümmern. Wenn Du Interesse hast, das Projekt weiterzuführen, melde Dich gern per Kontaktformular!

Features

EventSoundControl ist die All-In-One-Lösung für die Beschallung von Sportevents, kleinen Bühnenshows oder Theatergruppen, für die Vertonung von Pod- und Videocast und für das Streamen von Live-Webradio.
Die Software ist lauffähig unter Windows, MacOS und Linux.

Audio-System

  • durchgehende interne Signalverarbeitung in 96kHz
  • unbegrenzte Zahl von Ausgängen (auch gemischte Treiberkonfigurationen) für die Verteilung der Sounds; unbegrenzte Zahl von Einängen (auch gemischte Treiberkonfigurationen) für externe Quellen wie Mikrofone, CD-Player oder andere Software
  • Neben Systemtreibern (Windows MME, Linux Alsa, macOS Core Audio) werden professionelle ASIO-Treibern unter Windows unterstützt
  • Unterstützung von VST-Plugins unter Windows und macOS zur Erweiterung der Audiofunktionen
  • Native Unterstützung für Audio-Formate wav, aiff und ogg; mp3-Unterstützung via System-Codecs auf allen aktuellen Systemen; wma, ape, flac, aac und m4a etc. per Plugin

Oberfläche

  • schlankes, übersichtliches Interface ohne Schnörkel
  • Funktionen sind in Module geteilt, die einzeln angezeigt und versteckt werden können
  • Module mit entsprechend sinnvoller Funktion können mehrfach geladen werden
  • Module können für verbesserte Performance komplett entfernt werden
  • Module können im Hauptfenster verankert werden oder auch frei schweben

Button-Player

  • spielt lange und auch kurze Sounds (Jingles, Voiceovers, Commercials, Playbacks) auf Button-Click
  • optimiert für Bedienung mit Touchscreen
  • Loop-Funktion mit Festlegung der Start- und Endpunkte
  • Ein- und Ausblendzeiten festlegbar
  • Informationen zum Jingle können direkt auf dem Jingle-Button oder auch als Tooltip angezeigt werden
  • Buttons ohne Audio können zur Kontrolle von Programmfunktionen oder anderen Programmen (bsp. Lichtprogramm) verwendet werden (Ausgabe von MIDI-Kommandos, Weitergabe von Tastatur-Shortcuts)

Listen-Player

  • spielt kurze wie lange Sounds (Musik, Werbung, Beiträge) aus frei definierbaren Playlisten
  • Auto-DJ spielt automatisch die Playliste ab
  • Überblendzeiten festlegbar
  • Automatische Lautstärkeanpassung der Tracks möglich
  • Zufallssortierung der Playliste möglich
  • Ex- und Import von m3u-Playlisten

Virtuelles Mischpult

  • erlaubt die Verteilung deines Eventsounds auf verschiedene Ausgangskanäle
  • Lautstärkeanpassung der einzelnen Eingangskanäle oder Player möglich
  • Einfügen von Plugins auf Ein- oder Ausgangskanälen (VST unter Windows und macOS)
  • Aufnahme von Ausgangskanälen (wav oder mp3) möglich

Fernsteuerung über MIDI oder OSC

  • Steuerung der wichtigsten Module über OSC möglich, damit Fernsteuerung vom Tablet über WLAN machbar
  • MIDI-Eingänge können zur Ansteuerung verwendet werden, Sounds über MIDI-Hardware abgefahren werden
  • Beispiel-Layout für TouchOSC (Steuerung via iOS- oder Android-Tablet) enthalten

Livestreaming

  • Webcaster-Modul erlaubt Livestreaming des kompletten Signals oder ausgewählter Kanäle an Icecast 2, Shoutcast oder Shoutcast 2 Server
  • mehrere Streams gleichzeitig möglich
  • lokales Streaming von Rechner zu Rechner (VLC, Webbrowser) möglich

Und noch mehr ...

  • Talkover-Modul erlaubt Lautstärkeabsenkung für alle Signale auf Knopfdruck
  • Radio-Modul erlaubt Einfügen externen Livestreams (z. Bsp. Webradio für die Zeiten vor und nach der Veranstaltung) in den Signalweg
  • Fader-Modul erlaubt Platzierung eines Lautstärkereglers in der Hauptoberfläche, ohne Mixer anzuzeigen
  • Panik-Modul zum Stoppen aller Player auf Knopfdruck
  • Uhr-Modul (ja, is jetzt n Bissl unspektakulär aber eben oft wichtig) zur Anzeige einer großen Uhr in der Hauptoberfläche